Programm

Die Tagung „100 Jahre Paulo Freire. Solidarität in der globalen Gesellschaft. Dialog und Befreiung in einer digitalen Zukunft“ findet von Donnerstag, 14.10.2021 bis Samstag, 16.10.2021 an der Universität Salzburg statt.


Das vollständige Tagungsprogramm als pdf-Datei können Sie hier einsehen.


Im Rahmen der Tagung erwarten wir prominente Keynote-Vorträge:


FREITAG, 15. 10. 2021

10:00 – 10:45 Uhr Keynote I – Walter Omar Kohan (Rio de Janeiro): Paulo Freire more than (n)ever?

16:30 – 17:15 Uhr Keynote II – Christel Adick (Bochum): Paulo Freires Pädagogik im Zeitalter der Nachhaltigkeitsagenda (Sustainable Development Goals) der Vereinten Nationen

17:15 – 18:00 Uhr Keynote III – Joachim Schroeder (Hamburg): ¿Hundert Jahre Einsamkeit? Das Narrativ der Befreiung und die Verstrickungen postkolonialer Pädagogik


SAMSTAG, 16.10.2021

9:30 – 10:30 Uhr Keynote IV – Rita Braches-Chyrek (Bamberg): Kindheit und kritische Soziale Arbeit

14:30 – 15:30 Uhr Keynote V – Christine Zeuner (Hamburg): Aspekte einer gerechtigkeitsbewussten kritischen Erwachsenenbildung – Überlegungen im Anschluss an Oskar Negt


Weitere Programmpunkte und Sektionen der Tagung:


DONNERSTAG, 14.10.2021

13:00 – 14:00 Uhr Anmeldung

14:00 – 15:30 Uhr PANEL: 100 Jahre Paulo Freire im Kontext digitaler Lebenswelten

15:50 – 17:50 Uhr Workshop I: Das Forumtheater als Methode der politischen Erwachsenenbildung

18:00 – 19:30 Uhr Workshop II: STOP! Es geht auch anders! Theater macht Politik


FREITAG, 15.10.2021

11:00 – 16:00 Uhr Sektion I: Kritische Pädagogik und Befreiung

11:00 – 16:00 Uhr Sektion II: Diversität – Inklusion – Empowerment

11:00 – 16:00 Uhr Section III: School, Literacy, Equality


SAMSTAG, 16.10.2021

11:00 – 13:00 Uhr Sektion IV: Öko(theo)logie der Befreiung

11:00 – 13:00 Uhr Sektion V: Befreiungspädagogik

11:00 – 13:00 Uhr Sektion VI: Transformative und befreiende Soziale Arbeit

15:30 – 17:00 Uhr Sektion VII: Erwachsenenbildung: Digitalisierung und Lebenswelten

15:30 – 17:30 Uhr Sektion VIII: Solidarität in der globalen Migrationsgesellschaft

15:30 – 17:30 Uhr Sektion IX: Krisen und Routinen: Auswirkungen auf globale Solidarität