Dokumentation / Documentation

Hier finden Sie die Dokumentation unserer Tagung 100 Jahre Paulo Freire. Solidarität in der globalen Gesellschaft. Dialog und Befreiung in einer digitalen Zukunft (14. bis 16. Oktober 2021) in Salzburg.

Here you can find the documentation of our conference 100 Years of Paulo Freire. Solidarity in the Global Society. Dialogue and Liberation in a Digital Future (October 14-16, 2021) in Salzburg.

Publikation der Tagungsbeiträge || Publication of the conference papers

Auf der Grundlage der Tagung entstehen ein Sammelband mit dem Titel „Kritische Pädagogik und Bildungsforschung. Anschlüsse an Paulo Freire“ (Springer Verlag) in der Reihe ‚Kritische Erziehungs- und Bildungswissenschaft‘ (Reihen-Herausgeber Karin Bock, Rita Braches-Chyrek, Heinz Sünker, Wassilios Baros), das Themenheft „Globale Solidarität und Verantwortung“ der Fachzeitschrift conflict & communication online (Band 21, No. 2, Oktober 2022, www.cco.regener-online.de) sowie zwei Sonderhefte in der Zeitschrift Dialogische Erziehung. On the basis of the conference the collected volume with the title „Critical Pedagogy and Educational Research. Connections to Paulo Freire“ (Springer Verlag) in the series ‚Kritische Erziehungs- und Bildungswissenschaft‘ (series editors Karin Bock, Rita Braches-Chyrek, Heinz Sünker, Wassilios Baros), the thematic issue „Global solidarity and responsibility“ of the journal conflict & communication online (Vol. 21, No. 2, October 2022, www.cco.regener-online.de) as well as two special issues in the journal Dialogische Erziehung will be published.


Programm und Vorträge || program and presentations

ProgrammheftTagungsprogrammTagungsplakat

Für die Präsentationen und Abstracts der einzelnen Vorträge klicken Sie bitte auf die entsprechenden Downloadlinks. For presentations and abstracts, please click on the download links below.

Workshop

Friedensbüro Salzburg – Kristina Langeder-Höll, Barbara Wick (Salzburg): Das Forumtheater als Methode der politischen Erwachsenenbildung – Protokoll Kontakt

PanelVideodokumentation

Gerald Faschingeder (Wien), Robert Bichler (Wien/ Kathmandu), Ulli Vilsmaier (Lüneburg), Danilo Streck (Caxio do Sul), Raphael Perret (Zürich): 100 Jahre Paulo Freire im Kontext digitaler Lebenswelten – Kontakt

Keynotes

Sektionen I-IX

Sektion I: Kritische Pädagogik und Befreiung

  • Solvejg Jobst / Jan Skrobanek (Bergen): Migration and Solidarity in times of Liquid integration. Thinking with Paulo Freire beyond conventional understanding
    Abstract
  • Kai Wortmann (Tübingen): Language and the Constitution of the Subject: Freire, Lyotard and towards a “thing-centred pedagogy”
    Abstract
  • Georgia Manafi (Ioannina) / Angeliki Manafi (Komotini): Precarious subjects as potential agents of social transformation in the light of Critical Pedagogy
    Präsentation / PresentationAbstract
  • Tanja Kleibl (Würzburg-Schweinfurt) / Nikos Xypolytas (Mytilini): Opression or Liberation: The function of social work in Migration Management
    Präsentation / Presentation Kontakt
  • Jonathan Scalet (Wien): Zwischen universalistischen Befreiungsansprüchen und epistemischer Dezentrierung. Paulo Freires „Pädagogik der Unterdrückten“ im Lichte post- und dekolonialer Kritiken
    Abstract
  • Sebastian Engelmann (Karlsruhe): Freire und Jouhy – Solidarische Einwände und befreiende Kritik im Dialog
    Abstract
  • Thomas Eppenstein (Frankfurt): Im Zeichen von Dialog und Veränderungswissen: „Pädagogik der Autonomie“ revisited
    Präsentation / PresentationAbstract

Sektion II: Diversität – Inklusion – Empowerment

  • Christel Manske (Hamburg): Vygotskijs Kulturhistorische Schule und Freires Pädagogik der Befreiung
    Kontakt
  • Maria Mateo i Ferrer (Bielefeld): ZUsammenKUNFT – Ein Schulprojekt für die Emanzipation durch Dialog und kritische Reflexion
    Präsentation / PresentationAbstract
  • Jutta Lütjen (Koblenz/Landau): Perspektiven Freires für eine ‚Nicht- ausschließende Pädagogik – Inklusion‘ in Schulen
    Präsentation / PresentationAbstract
  • Markus Andrä / Maren Behnert (Dresden): Bildungsräume der Befreiung. Exemplarische Beschreibung phänomenologischer und pädagogischer Qualitäten
    Präsentation / PresentationAbstract
  • Paraskevi Fanarioti (Salzburg): Theater der Unterdrückten und seine Pädagogik der Unterdrückten: Augusto Boal und Paulo Freire
    Präsentation / PresentationAbstract
  • Franz Feiner / Corinna Rinner (Graz): Empowerment zur Selbstwirksamkeit – mit persönlichkeitsorientierten Wegen zu solidarischem und dialogorientiertem Miteinander ermächtigen
    Präsentation / Presentation Abstract
  • Andreas Schauder und Student*innen der FREIFORM (Muttenz/Olten): Lernen im Trialog – das Studium der Sozialen Arbeit in der „FREIFORM“
    Präsentation / Presentation Abstract

Sektion III: School, Literacy, Equality

  • Keratso Georgiadou (Komotini): Artificial intelligence + gender = equality?
    Präsentation / PresentationAbstract
  • Aida Delic (Salzburg) / Ioannis Kourtis (Komotini): Critical literacy and migration research in the age of Extended Reality
    Präsentation / PresentationAbstract
  • Despina Karakatsani (Korinth) / Pavlina Nikolopoulou (Korinth): The effect of digital practices on pedagogical climate and critical thinking during the pandemic period in Greece
    Abstract
  • George Galanis (Korinth) / Dimitris Mariolis (Athen): To what extent is collective practice, based on solidarity or social action, supported or prevented by current social developments
    Präsentation / PresentationAbstract
  • Dora Katsamori / Despina Karakatsani (Korinth): The role of education and the access of social disadvantaged groups of people to that during the COVID-19 period
    Präsentation / PresentationAbstract
  • Dimitris Polychroniadis / Fotini Kavvadia (Athen): The educational policies during the pandemic in Greece, via distant learning towards the increase of social inequalities. Debate on defending equity, solidarity and social justice
    Abstract
  • Kira Funke (Düsseldorf): Mit Paulo Freire auf dem Weg zur inklusiven ganztägigen Bildung
    Abstract
  • Joachim Dabisch (Oldenburg): Kritische Pädagogik im Unterricht: Dialog, Situation, Aktion
    Kontakt
  • Daniela Schlienger (Hellikon) / Stefan Meyer (Kappel): „Das habe ich selber aus meinem Kopf so geschrieben“. Im Kindergarten mit Paulo Freire zur Schriftsprache kommen
    Präsentation / PresentationAbstract

Sektion IV: Öko(theo)logie der Befreiung

  • Arnold Köpcke-Duttler (Würzburg): Kapitalismus-Kritik, Solidarität der Armen und die Zukunft der Mutter Erde. Zum Gespräch zwischen Paulo Freire und Leonardo Boff
    Abstract
  • Marvin Giehl (Dortmund): Blinde Unterdrückung – Zur Pädagogik von Mensch-Tier-Verhältnissen
    Abstract
  • Bruno Kern (Mainz): Die Weisheit des Kosmos. Ökotheologie der Befreiung
    Abstract
  • Sophia Schorr / Daniel Lieb (Tübingen): Natur und Ethik – Umweltschutz durch Solidarität
    Präsentation / PresentationAbstract

Sektion V: Befreiungspädagogik

  • Hans Eder / Richard Reicher (Salzburg): Paulo Freire: Impulse für befreiende Geschichtsentwürfe einer „Neuen Zivilisation“ des Gemeinwohls und eine alternative Bildung
    Präsentation / PresentationPräsentation / PresentationAbstract
  • Norbert Mette (Dortmund/Münster): Neue Herausforderungen für die Befreiungspädagogik nach Frei Betto
    Abstract
  • Dirk Oesselmann (Freiburg): Bildungsarbeit als prophetisch-befreiender Prozess. Religiös-spirituelle Spuren in der Pädagogik Paulo Freires im Licht grundlegender Herausforderungen in der globalen Gesellschaft
    Kontakt
  • Georg Bucher (Halle-Wittenberg): Empowerment – Beobachtungen zur US-amerikanischen Wirkungsgeschichte Freires und plattformkapitalistischen Herausforderungen der Gegenwart in religionspädagogischer Perspektive
    Abstract

Sektion VI: Transformative und befreiende Soziale Arbeit

Sektion VII: Erwachsenenbildung: Digitalisierung und Lebenswelten

  • Manfred Peters (Namur): Globalisierte und digitalisierte Weltgemeinschaft versus bewusstseinsbildende Basisarbeit in Zentralafrika
    Präsentation / PresentationKontakt
  • Emmanuel Koffi Noglo (Niamey) / Margit Stein (Vechta): Grenzüberschreitende lebenspraktische Bildung Jugendlicher und junger Erwachsener im Sinne Paulo Freires – Bericht über ein Lehr-Lern-Forschungsprojekt
    Präsentation / PresentationAbstract
  • Rocío Rueda Ortiz (Bogota/Reutlingen): Alternativen und Paradoxien einer (anderen) möglichen zukunftsfähigen Digitalisierung
    Präsentation / Presentation Abstract

Sektion VIII: Solidarität in der globalen Migrationsgesellschaft

  • Christos Govaris (Volos): Solidarität gegen die post- demokratischen Tendenzen stärken – Was kann Interkulturelle Bildung als kritische Kulturbildung leisten?
    Kontakt
  • Leopold Wanninger (Nürnberg): Kritische Erwachsenenbildung konkret – Konzeption einer pädagogischen Fortbildung für Ehrenamtliche, die Sprachkurse für geflüchtete Menschen leiten
    Präsentation / PresentationAbstract
  • Miriam Hannig (Salzburg): „Alle Kinder lernen lesen, auch I* und Chinesen“ – Solidarität in der gegenwärtigen „Schule für alle“? Ein rassismuskritischer Blick auf Alphabetisierungsmaterialien der Grundschule
    Abstract

Sektion IX: Krisen und Routinen: Auswirkungen auf globale Solidarität

  • Stefanie Vochatzer / Anna-Maria Kamenik (Tübingen): Solidarität und Bildung – Paulo Freire und (welt-)gesellschaftliche Transformation
    Präsentation / PresentationAbstract
  • Hans Holzinger (Salzburg): Post-Corona-Gesellschaft. Was wir aus der Krise lernen könnten. Erkenntnisse der Transformationsforschung
    Präsentation / PresentationAbstract
  • Sarah Abu-El-Ouf / Julia Pieper / Christiane Mettlau (Hamburg): Die Corona-Krise aus subjektiver Sicht Heranwachsender – Einblicke in deren lebensweltliche Erfahrung durch Photovoice-Projekte
    Präsentation / PresentationAbstract

Fotografische Eindrücke der Tagung 2021

zu den Fotos